Loader

Ergotherapie

– Der Weg zurück zur Selbstständigkeit im alltäglichen Handeln!

 

 

Warum Ergotherapie?

In meiner Praxis begleite ich Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder denen eine akute Einschränkung bevor steht. Ziel der Ergotherapie ist es, Sie bei der Durchführung von wichtigen Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, berufliche Tätigkeiten und Freizeit zu stärken.

 

Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und individuelle Beratung dazu, Ihnen die Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und Verbesserung Ihrer Lebensqualität zu ermöglichen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeite ich einen Behandlungsplan und begleite Sie bei der Therapie sowie bei Maßnahmen der Prävention.

 

Ergotherapie ist in Deutschland ein anerkanntes Heilmittel und wird vom Arzt verordnet als motorisch-funktionelle, psychisch-funktionelle, sensomotorisch-perzeptive Behandlung sowie als Hirnleistungstraining und kann daher über ein Rezept vom Arzt über die Krankenkasse finanziert werden.

Unsere Behandlungen

Unsere Leistungen im Überblick

 

  Muskelfunktionstraining, Gangschule   Training von Kraft, Koordination und Ausdauer   Training zur Schulung von Grob- und Feinmotorik   berufsspezifisches Training und berufliche Rehabilitation   vorschulisches und vorberufliches Training  Beratung zur Integration in das häusliche Umfeld   Methoden zur Verbesserung der Körper- und Selbstwahrnehmung   Entwicklung von Selbstsicherheit und Bewältigungsstrategien   Training zur Angstbewältigung   Entspannungs- und Stressbewältigungstrainings

Klettern in der Ergotherapie

 

 

Die Praxisräume bieten die Möglichkeit auch das Klettern in der Ergotherapie anzuwenden. Klettern als Medium in der Ergotherapie kann mit entsprechenden Adaptionen in nahezu allen Behandlungsfeldern Anwendung finden, durch positive Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, durch Erlernen neuer Bewegungsabläufe und wachsendes Selbstvertrauen durch gemeisterte Herausforderungen.

Es profitieren besonders unsere Patienten mit:

 

  Wahrnehmungsstörungen

  Koordinationsstörungen

  Störungen der sensorischen Integration

  Störungen von Fein- und Grafomotorik

  Muskelfunktionsstörungen

  Gelenkersatz

  Einschränken des Bewegungsapparates

  Lernstörungen (LRS, Lernblockaden)

  ADHS und Konzentrationsstörungen

  Verhaltensstörungen

  Angststörungen

  Depressionen

 

Die gezielten Bewegungen an der Kletterwand besitzen ein Potenzial, das sich positiv auf die Basissinne (Tastsinne, Gleichgewichtssinn, räumliches Sehen) auswirken.

 

Untersuchungen habe ergeben, dass Klettern die Motorik fördert, die Muskelstabilisierung und die Körperbeherrschung unterstützt. Zudem wird das Gehirn angeregt, ruhende Nervenzellen zu aktivieren und kranke Zellen zu ersetzen. Durch das Klettern unter ergotherapeutischen Gesichtspunkten bieten wir vor Ort in unserer Praxis in Wernigerode eine Möglichkeit unseren Patienten ganzheitlich zu helfen.

 

Wir beraten Sie gern!

Kontaktieren Sie uns für eine erstes Beratungsgespräch einfach über E-Mail, Telefon oder besuchen Sie uns in unserer Praxis.


  0 3943 557 877 0

  info@lernkind.com
  Dornbergsweg 2, Wernigerode


ZUM KONTAKTFORMULAR

 

LERNKiND • Praxis für Ergo- & Lerntherapie

 

  Dornbergsweg 2 • 38855 Wernigerode  •    0 3943 557 877 0  •    info@lernkind.comIMPRESSUM

Ergotherapie

– Der Weg zurück zur Selbstständigkeit im alltäglichen Handeln!

 

 

Die Erfahrungen, die Kinder mit Lernproblemen in Schule und Alltag machen, sind oft geprägt von Misserfolgen, Frustration und Angst. Betroffene Schüler reagieren darauf häufig mit Vermeidungsstrategien, Angstblockaden, Agression, sozialem Rückzug bis hin zu psychosomatischen Störungen wie Kopf- und Bauchschmerzen, Erbrechen und Bettnässen, eine seelische Behinderung droht.

 

Die Folgen für das Kind durch solche Belastungen können der allmähliche Verlust des Selbstwertgefühls und Resignation sein. Auch für Eltern stellt diese Situation eine hohe Belastung dar, sie fühlen sich oft hilflos, überfordert und reagieren mit verstärktem Druck, Wut, Überbesorgtheit, Schuldgefühlen oder Schuldzuschreibungen.

 

In so einer Situation ist Lerntherapie sinnvoll und notwendig, es ist eine Entlastung für die Eltern und kann eine positive Lernstruktur herstellen. LERNKiND schafft für Ihr Kind eine grundlegende inhaltliche und psychische Basis für einen Neuanfang im Lernen.

Klettern in der Ergotherapie

 

 

Die Praxisräume bieten die Möglichkeit auch das Klettern in der Ergotherapie anzuwenden. Klettern als Medium in der Ergotherapie kann mit entsprechenden Adaptionen in nahezu allen Behandlungsfeldern Anwendung finden, durch positive Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, durch Erlernen neuer Bewegungsabläufe und wachsendes Selbstvertrauen durch gemeisterte Herausforderungen.


Es profitieren besonders unsere Patienten mit:

 

  Wahrnehmungsstörungen

  Koordinationsstörungen

  Störungen der sensorischen Integration

  Störungen von Fein- und Grafomotorik

  Muskelfunktionsstörungen

  Gelenkersatz

  Einschränken des Bewegungsapparates

  Lernstörungen (LRS, Lernblockaden)

  ADHS und Konzentrationsstörungen

  Verhaltensstörungen

  Angststörungen

  Depressionen

 

Die gezielten Bewegungen an der Kletterwand besitzen ein Potenzial, das sich positiv auf die Basissinne (Tastsinne, Gleichgewichtssinn, räumliches Sehen) auswirken.

 

Untersuchungen habe ergeben, dass Klettern die Motorik fördert, die Muskelstabilisierung und die Körperbeherrschung unterstützt. Zudem wird das Gehirn angeregt, ruhende Nervenzellen zu aktivieren und kranke Zellen zu ersetzen. Durch das Klettern unter ergotherapeutischen Gesichtspunkten bieten wir vor Ort in unserer Praxis in Wernigerode eine Möglichkeit unseren Patienten ganzheitlich zu helfen.

 

Unsere Leistungen im Überblick

 

 

  Muskelfunktionstraining, Gangschule

 

  Training von Kraft, Koordination und Ausdauer

 

  Training zur Schulung von Grob- und Feinmotorik

 

  berufsspezifisches Training und berufliche Rehabilitation

 

  vorschulisches und vorberufliches Training

  Beratung zur Integration in das häusliche Umfeld

 

  Methoden zur Verbesserung der Körper- und Selbstwahrnehmung

 

  Entwicklung von Selbstsicherheit und Bewältigungsstrategien

 

  Training zur Angstbewältigung

 

  Entspannungs- und Stressbewältigungstrainings